Container-Siegel-Plombe

Die Container-Siegel-Plombe wird zum Versiegeln von Sterilisationscontainern oder Markieren von Beladungsgestellen in Dampf-Sterilisatoren verwendet.

Die gke-Container-Siegel-Plombe besteht aus einem stabilen, selbstklebenden Karton mit den Abmessungen 7 cm x 2,9 cm und einem Pin von 7,5 cm Länge. Das aufgedruckte Schreibfeld bietet die Möglichkeit, alle relevanten Daten wie Herstell- und Verfallsdatum, Inhalt, Chargennummer des Sterilisationsprozesses sowie die verantwortliche Person handschriftlich aufzuzeichnen. Diese Daten können auch mit einem Datenetikett, das mit einer Etikettierzange beschriftet wurde, aufgeklebt werden.

Der auf der Plombe befindliche Indikatorpunkt (Behandlungsindikator der Klasse 1 nach DIN EN ISO 11140-1) gibt gleichzeitig die logistische Information, ob der Container einem Dampf-Sterilisationsprozess ausgesetzt war.

Container-Siegel-Plombe